Mediathek

PM-Wissen streamen


VERSTEHEN. NACHHALTEN. TEILEN

Seit fast 40 Jahren steht das PM Forum der GPM für geballtes PM-Wissen, den State-of-the-Art des Projektmanagements und wertvolle PM-Denkanstöße.

Die GPM erreicht mit dieser Highlight-Veranstaltung jährlich bis zu 1.000 Teilnehmende und schafft damit ein breites Verständnis für die Projektarbeit in Deutschland.

Immer hilfreich, immer inspirierend, immer am Puls der Zeit!

Das neue Format des PM Forum und gerade dessen digitale Variante bietet die großartige Möglichkeit der Aufzeichnung, um das geteilte Wissen On-Demand langfristig nachzuhalten.

Freuen Sie sich in unregelmäßigen Abständen auf Videos aus dem GPM Kosmos und von früheren PM Forum Events.

 

 

ADAPT OR DIE - UNCHAIN THE POTENTIAL OF YOUR CORPORATE CULTURE

In seinem deutschsprachigen Impulsvortrag erklärt der Gründer und CEO von Hello.Beta, Tobias Krüger, warum in Zukunft nur noch die Unternehmen erfolgreich sein können, die den Menschen in den Fokus des eigenen Handels stellen.

Digitale Transformation und Kulturwandel sind in aller Munde. Verschaffen Sie sich über den Impulsvortrag von Tobias Krüger – der Mann, der als Reformer der Otto-Group bekannt wurde – einen Überblick über die tatsächlichen externen und internen Herausforderungen der digitalen Transformation. Über konkrete Beispiele für gelungene (digitale) Transformationsprozesse erlangen Sie ein notwendiges Verständnis für den Zusammenhang zwischen Performance und (Unternehmens-)Kultur.

Tobias Krüger gilt als einer der Experten im deutschsprachigen Raum, wenn es um die Themen der digitalen Transformation und den Kulturwandel geht. Als Gründer und CEO von Hello.Beta hat er einen Ort geschaffen, in dem gesellschaftliche Fragestellungen rund um die Herausforderungen der Digitalisierung eine Heimat gefunden haben.

DAS MAGISCHE DREIECK – VER(W)IRRUNGEN IM PROJEKTGESCHÄFT

Das bekannte magische Dreieck neu gedacht.

Projekte befinden sich in einem Spannungsfeld zwischen den drei magischen Faktoren Kosten, Zeit und Leistung. Projektmanagerinnen und Projektmanager müssen lernen, für die richtige Balance zwischen Zeit, Geld und Inhalt zu sorgen. Doch ist dieser Balanceakt sinnvoll oder führt er nur zu Zwickmühlen und Konflikten?

Projektmanagende lernen früh die Bedeutung des magischen Dreiecks kennen. Denken Sie auch, dass Sie für die richtige Balance zwischen Zeit, Geld und Inhalt sorgen müssen? Ein fataler Irrtum! Lernen Sie einen neuen und sinnvollen Umgang mit der Idee des magischen Dreiecks kennen und entdecken, welche Macht sich dadurch entfaltet.

Uwe Techt ist Geschäftsführer der VISTEM GmbH & Co. KG und gilt im deutschsprachigen Raum als Vorreiter und Experte für die Nutzung der Theory of Constraints und des Critical Chain Projektmanagements. Als strategischer Denker für grundlegende Verbesserungen und Durchbruchsinnovationen ist der Top-Management-Coach auch als Redner und Autor gefragt.

Stärkung der persönlichen Resilienz in einer sich verändernden Arbeitswelt

Kann die Stärkung der persönlichen Resilienz als Schutzmechanismus gegen Stress und psychische Erkrankungen wirken? Die Wissenschaft gibt spannende Einblicke in die Ergebnisse der Resilienzforschung und zeigt auf, wie Resilienz als Fähigkeit in unserer modernen Arbeitswelt – trotz widriger Umstände – gesund zu bleiben oder sich rasch zu erholen, gefördert werden kann.

Im Vortrag werden wissenschaftliche Ergebnisse zu Resilienz mit Schwerpunkt auf den Arbeitskontext vorgestellt. Es werden konkrete Beispiele aufgezeigt, wie Resilienz bei Einzelnen sowie auch gemeinsam im Team und in der Organisation gestärkt und trainiert.

Prof. Dr. Thomas Rigotti ist Professor für Arbeits-, Organisations- und Wirtschaftspsychologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und leitet eine Arbeitsgruppe an der Leibniz-Institut für Resilienzforschung (LIR) gGmbH.

Er beforscht die Wechselwirkung zwischen Arbeit und Gesundheit im Rahmen der Flexibilisierung der Arbeitswelt. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf gesundheitsförderlichem Führungsverhalten.

Interne Netzwerke und ihr Impact auf die Diversität der Lufthansa Group

Welchen Status haben Mitarbeitendennetzwerke in der Lufthansa Group? Zu welchem Zweck und vor allem wie werden diese gefördert? Lernen Sie sogenannte Employee Resource Groups (ERGs) kennen. Verstehen Sie, wie diese dazu beitragen, dass sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgrund gemeinsamer Merkmale oder Lebenserfahrungen dem jeweiligen Arbeitsplatz zugehöriger fühlen. Und wie ERGs persönliche Entwicklungen und Karrieren von Mitarbeitenden sogar verbessern.

Agile Entwicklungsprojekte als Treiber von Mobilitätswende und Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Hamburgs

Mithilfe künstlicher Intelligenz werden in der Freien und Hansestadt Hamburg zukunftsweisende, intuitive Prognose-Tools entwickelt, die der Entstehung von Staus vorbeugen sollen. Dr. Melanie Mergler liefert exklusive Einblicke in zwei dieser Digitalisierungsprojekte im Kontext erfolgreich umgesetzter hybrider Projektmanagement-Strukturen.

Hidden Champion – Commercial Project Management bei Nordex

Nordex, einer der weltweit größten Hersteller von Windturbinen, gibt exklusive Einblicke, wie er mittels Commercial Project Management Höchstleistungen den Projekterfolg sicherstellt, welcher vor allem in internationalen Projekten wesentlich durch die Beziehung zwischen Kunde und Lieferfirma mitbestimmt wird. Dr. Burkhard Müller und Ulf Laukien veranschaulichen die Bedeutsamkeit des Fachgebietes Commercial Project Management anhand von spannenden Eindrücken aus einem deutschen Wirtschafts- und Industrieunternehmen.

Digital Literacy im PM – Auswirkungen der digitalen Transformation auf die notwendigen Kompetenzen im Projektmanagement

Die disruptive Kraft digitaler Technologien auf die Wertschöpfung von Unternehmen und das gesamte Wirtschaftssystem ist unbestritten. Neue Geschäftsmodelle entstehen, Alte werden transformiert. Entsprechend verändern sich Arbeits- und Geschäftsprozesse und führen zu neuen (digitalen) Kompetenzanforderungen. Vor allem im Projektmanagement sind diese Anforderungen jedoch bisher nicht genau definiert. Angelehnt an ihre laufende Doktorarbeit gibt Jessica Nagel Einblick in ein Modell, das zukünftig eine klare Auffassung über digitale Kompetenzen für diese Domäne liefern soll. 

Agile Leadership – Wegbegleitung als Mentorin oder Mentor für Mitarbeitende auf Basis von Vertrauen

Agilität bedeutet mehr als die Neustrukturierung von Organisationen. Sie beinhaltet auch einen Wandel im Führungsverhalten. Warum „agile Leadership“ angesichts der VUKA-Umwelt in Unternehmen erfolgsentscheidend ist, was genau „agile Leadership“ für Führungskräfte und Mitarbeitende bedeutet und welche Messansätze für neue Führungskonzepte bestehen, veranschaulicht Prof. Dr. Martina Peuser in ihrem Vortrag anhand von Theorie und praxisorientierten Beispielen.

Krisensituationen: Handlungsfähigkeit im Projekt – Was wir von Spezialeinheiten lernen können

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Soldatinnen und Soldaten, Offizierinnen und Offiziere sowie Spezialeinheiten in einer plötzlich auftretenden und lebensbedrohlichen Stresssituation souverän und entschlossen handeln können? Handlungsfähigkeit in Krisensituationen ist erlernbar! Der ehemalige Offizier Thomas Mc Kie zeigt auf, wie auch Sie in Krisensituationen im Projektgeschäft handlungsfähig bleiben.

As a Service – Die Zukunft des Projektmanagements!

Temporärer Hype oder langfristige Entwicklungsperspektive? As a Service-Modelle sind in der IT-Welt weit verbreitet und haben ihren Weg ins Projektmanagement gefunden. Welche Vorteile und Risiken bringt As a Service mit sich und wie funktioniert die praktische Umsetzung? Diese Aspekte erörtern Jenny Schulze, Bernd Hahn und René H. Warweitzky am Beispiel des Projekts Office as a Service.