Stream 4: Zukunft ist Veränderung

Zukunft ist Veränderung

Raum KIEW| Ebene 2


Chair:
Lutz Liffers
Die Senatorin für Finanzen, Büro für Projekt- und Veränderungsmanagement
Freie Hansestadt Bremen

Arbeit 4.0 – den Schalter im Kopf einfach umlegen!?

Niels Moeller, Prof. Dr. Sibylle Peters

Das Beispiel der Innovationsschmiede RAn-Dock in Kiel lässt erleben, wie Arbeit 4.0 in Unternehmen mit Tradition integriert werden kann und wie sich dabei Stolz und neue Unsicherheit ins Arbeitsleben mischen. Gemeinsam mit dem Institut für berufliche Bildung und Arbeitslehre der TU Berlin können Sie Impulse und konkrete Ideen für Ihr Unternehmen mitnehmen.


Profil Niels MoellerProf. Dr. Sibylle Peters

Innovationsmanagement in einem modernen Konglomerat

Dr. Norbert Lütke-Entrup, Bodo Anschütz

Mit „Company Core Technologies“ will Siemens zentrale Innovationsfelder erschließen, ohne den Entscheidungsspielraum der operativen Einheiten einzuschränken – mit dem Ergebnis einer hohen Transparenz, Konsistenz und Synergien in den diesbezüglichen Forschungs- und Entwicklungs-Aktivitäten. Gleichzeitig erprobt Siemens Ansätze, um engagierte Mitarbeiter in Innovationen zu involvieren – gerade außerhalb der FuE-Abteilungen.

 

Profil Dr. Norbert Lütke-Entrup, Profil Bodo Anschütz

Wie die Einführung eines PMO bei SEW-Eurodrive den Weg vom Produkt- zum Lösungsanbieter maßgeblich mitgestaltet

Andreas Heger, Michael Wittemann, Ute Glasstetter

Das Unternehmen SEW-Eurodrive zeigt auf, wie Projekte, die die Organisation verändern, den Weg vom Produkt- zum Lösungsanbieter gestalten. Ein signifikanter Baustein ist ein Einsatz von PMO-Organisationen, der gezielt mehrere Ebenen adressiert. Der Vortrag vermittelt Handlungsansätze, wie ein Veränderungsweg durch Projektmanagement gestaltet werden und welche „Reiserouten“ er einschlagen kann.

 

Profil Andreas Heger, Profil Michael WittemannProfil Ute Glasstetter