Hybrides PM

Hybrides PM – Mit hybriden Ansätzen komplexen Anforderungen begegnen

Raum SHANGHAI | Ebene 3

Vielfältigen Anforderungen, wie Digitalisierung, VUCA, Governance, Industrie 4.0, Cyber-physische Systeme oder Big Data wird man nur gerecht, wenn man Vorgehensmodelle und Methoden kombinieren und flexibel anpassen kann. Hier sind hybride Ansätze bei der Verbindung von Arbeitsweisen und Methoden verschiedener Disziplinen von Vorteil. 

Chair: Prof. Dr. Oliver Linssen

Agile Working Mode in einer Cenelec/SIL4-Umgebung der Bahnindustrie

Vanessa Otto | Siemens Mobility GmbH, Dr. Werner vom Eyser | Siemens AG

Die Siemens Mobility GmbH entwickelt und liefert ETCS-Zugsicherungssysteme. Immer kürzere Produktlebenszyklen und Projektdurchlaufzeiten fordern eine Antwort auf Organisationsseite. Der Vortrag vermittelt Ergebnisse und Lernerfahrungen aus dem Prototyp "Agile Working Mode" und hinterfragt, ob die Vorteile einer agilen Arbeitsweise in wasserfallartigen festen Strukturen realisiert werden können.

Profil Vanessa Otto
Profil Dr. Werner vom Eyser 

Jedes Jahr eine neue Sau?! Wie Sie souverän die „richtige“ Methode für Ihr Projekt wählen

Sabine Dietrich | SABINE DIETRICH & Co.

Agilität, DevOps, Lean - eine Methode jagt die nächste und jeder macht mit. Wer will schon dafür verantwortlich sein, dass Projekte Ziele nicht erreichen oder zu lange dauern? Also werden Methoden wie die Sau durchs PM-Dorf getrieben. Der Vortrag beleuchtet die Gründe und erläutert einen systematischen, erprobten Ansatz zur Methodenwahl mit einem Blick auf Entscheider, Unternehmens- und Projektkontext.

Profil Sabine Dietrich

Überforderung als Komplexitätstreiber – Wie ein Projekt für Stahlboxen zugleich komplex und nicht komplex sein kann

Matthias Hümmer, Patrick Gaspar | Framatome GmbH

Sich stetig wandelnde Randbedingungen, Verkürzung der Projektlaufzeiten und Budgets sind gravierende Folgen für den Großanlagenbau. Die Komplexität in der VUCA-Welt bringt existierende Projektmanagement-Methoden an ihre Grenzen. Am Beispiel eines augenscheinlich einfachen Projekts der Framatome GmbH zeigt sich, dass klassische PM-Methoden in komplexen Projekten scheitern und warum zu hybriden Methoden gewechselt werden muss.

Profil Matthias Hümmer
Profil Patrick Gaspar

Herausforderung Elektrofahrzeuge – Klassischer Konzern trifft auf Agil

Marc Grathwohl | Daimler AG

Die Daimler AG beschäftigt sich seit 2016 intensiv mit dem Wandel hin zu einem breiten Angebot an vollelektrischen Fahrzeugen. 2016 wurde der Geschäftsbereich CASE (Connected, Autonomous, Shared and Electrified) gegründet, der Zukunftsthemen bündelt. Schon früh wurden agile Methoden mit zahlreichen Teams eingeführt. Der Vortrag berichtet über die Erfolge und Erkenntnisse aus der agilen Transformation.

Profil Marc Grathwohl

Wie finde ich die individuell passende Agilität?

Philipp Diebold | Bagilstien GmbH

Sie haben agile Methoden wie Scrum oder Kanban ausprobiert und sie funktionierten in Ihrem Unternehmen nicht? Da Agilität kein Selbstzweck ist, sondern ein Mittel zum Zweck, muss der Weg ein anderer sein. Für Ihre Ziele, Ihre aktuellen Herausforderungen und Ihren individuellen Kontext müssen Sie die passende Agilität finden. Der Vortrag gibt hilfreiche Tipps aus vielen verschiedenen agilen Transitionen.

Profil Philipp Diebold