Commercial PM

Commercial Project Management

Raum KOPENHAGEN | Ebene 2

Bei Bau- und Lieferprojekten steigt auch im nicht-technischen Bereich die Komplexität. Um die dadurch drohende Überforderung des technischen Projektleiters zu verhindern, sollten die kaufmännischen Aufgaben einer Person übertragen werden, die dafür die Verantwortung übernimmt, ihre Erfüllung garantiert und, falls notwendig, das kaufmännische Instrumentarium erweitert.

Chair: Prof. Dr. Heinz Schelle

Kaufmännische Projektsteuerung für die Deutsche Bahn AG

Jan Reinicke | DB Engineering & Consulting GmbH

Die DB Engineering & Consulting GmbH unterstützt die Eisenbahninfrastrukturunternehmen (EiU) und Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) bei der Abwicklung kaufmännischer Belange ihrer Bauprojekte innerhalb des DB Konzerns. Sowohl im Rahmen des Abrechnungsmanagements, der Vergabe- und Ausschreibungsprozesse als auch bei Aufgaben der Mittelfristplanung besteht Unterstützungsbedarf durch fachkundige Experten.

Profil Jan Reinicke

Besondere kaufmännische Beteiligte bei internationalen Projekten – Auswahl und Steuerung durch den Commercial Project Manager

Dr. Lorenz Schneider | Schneider Admicon GmbH

An internationalen Projekte sind zum Teil ganz andere Personen beteiligt als in Projekten, die auf Deutschland beschränkt sind: internationale und lokale Rechtsanwälte und Steuerberater, Quantity Surveyor, Public Relations Officer, Übersetzer und Dolmetscher. Das deutsche Unternehmen beziehungsweise der Commercial Project Manager sind für die Auswahl, die Festlegung des Auftragsumfangs und das Controlling der erbrachten Dienstleistungen verantwortlich.

Profil Dr. Lorenz Schneider

Der CPM: Ergebnisverbesserungen durch Bündelung kaufmännischer Kompetenzen

Ulrich Patze | CMC Management Consulting

Die Tätigkeit eines Commercial Project Managers (CPM) wird über Phasen eines Projekts dargestellt. Anhand von Beispielen zeigt der Vortrag, wie die Bündelung kaufmännischer Kompetenzen zu Ergebnisverbesserungen führt und wie verzahnt die kommerziellen und rechtlichen Aspekte sind. Themenschwerpunkte sind: Cashflow, Zahlungs- und Währungssicherung, Lieferkonditionen, Steuern, Claims und Change-Orders, Ergebnisrealisierung und Close-out.

Profil Ulrich Patze

Das Zusammenspiel zwischen Techniker und Kaufmann im Commercial Project Management am Frankfurter Flughafen

Gregor Oleniczak | Fraport AG

Ein wesentliches Ziel des Commercial Project Managements ist es, alle kaufmännischen Projektaufgaben rechtzeitig anzustoßen und zu erledigen. Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport stellt dem technischen Projektleiter daher stets einen Projektcontroller zur Seite. Neben vertraglichen Fragestellungen sind bilanzielle Sachverhalte dabei ebenso zu beachten, wie Abrechnungsthemen, Kosten- und Risikosteuerung.

Profil Gregor Oleniczak

Qualifizierung und Zertifizierung von Kaufmännischen Projektleitern bei der Siemens AG (CPM@Siemens)

Ullrich Süßbrich | Siemens AG

Aufgrund der Bedeutung des Projektgeschäfts entwickelte die Siemens AG ein umfassendes Qualifizierungs- und Zertifizierungsprogramm für Kaufmännische Projektleiter. Angepasst an die unterschiedlichen Projektkategorien wurden einheitliche Job-Profile erarbeitet, Tools für die Kompetenzanalyse entwickelt und Trainingsprogramme sowie umfassende Methoden und Tools zur Zertifizierung implementiert.

Profil Ullrich Süßbrich