Commercial PM I BIM und Energiewende

Commercial PM I BIM und Energiewende

Raum KOPENHAGEN | Ebene 2

Commercial Project Management
In Projekten spielen auch nichttechnische Aufgaben eine erfolgsbestimmende Rolle. Commercial Project Management bildet das wichtige Pendant zur stärker technisch orientierten Projektrealisierung. Erfahrungen hinsichtlich Aufgaben, Herausforderungen, Organisation und Erfolgsfaktoren werden in diesem Stream plastisch vermittelt.

BIM und Energiewende – Revolution in klassischen PM-Disziplinen?
BIM, Smart City und Energiewende stellen die gängige Praxis in Frage und haben das Potenzial ganze Branchen zu revolutionieren, Vorgänge in Gänze zu variieren und Disruption vorzuleben. Für das Projektmanagement stellt dies große Herausforderungen, aber auch Chancen dar.

Prof. Heinz Schelle/Stephan Reinisch

Forensische Projektanalyse (Delay & Disruption-Analyse) zum Nachweis der Ineffizienzen durch Bauablaufstörungen

Alexander Büttner | BMC GmbH & Co KG

Im Rahmen der Projektabwicklung werden meist nur die direkten Mehrkosten durch Mengenänderungen, Wartezeiten oder Zusatzaufträge bei Nachtragsangeboten geltend gemacht. Mit der forensischen Projektanalyse/Delay & Disruption-Analyse können auch die indirekten Mehrkosten, resultierend aus multiplen Bauablaufstörungen nachgewiesen und im Rahmen von Nachtragsverhandlungen beziehungsweise Schiedsverfahren geltend gemacht werden.

Profil Alexander Büttner

Commercial Project Management

Kundenvortrag | Kumavision AG

Digitalisierung der Energiewende – Herausforderungen für das PM durch Gesetzgebung, Regulierung und Marktanforderungen

Juliette Roske | JR Business Projects, Ingo Tiede | Smart Metering Solutions

Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende stellt neue Anforderungen an regulierte Verteilnetzbetreiber: die Buchhalterische Trennung aller Aktivitäten rund um den liberalisierten Messstellenbetrieb; die Einführung einer durch das BSI vorgegebene Geräte- und Datenkommunikationstechnologie; limitierte Preisobergrenzen für alle gesetzlich verpflichtenden Leistungen rund um den Messstellenbetrieb.

Profil Juliette Roske
Profil Ingo Tiede 

Interdisziplinäre Kollaboration in BIM-Projekten – Ein Einblick in Lehre und Forschung am ICoM

Robin Schönbach | Leibniz Universität Hannover, Timo Kaufmann | Leibniz Universität Hannover

Bereits beim Institutsumbau vor drei Jahren wurde die BIM-Methode angewendet, mit dem Ziel, das As-Built-Modell auch in der Betriebsphase zu nutzen. Durch die inhaltliche Neustrukturierung wird die BIM-Methode nun agil in die Lehre integriert. In Forschungsprojekten wird die Verknüpfung von BIM mit Nachhaltigkeitsaspekten erforscht; Ergebnisse werden in spezifischen XLAB-Workshops mit Praxispartnern validiert.

Profil Robin Schönbach
Profil Timo Kaufmann

Eine bessere Bauplanung mit BIM: Durchstarten dank agiler Methoden der Zusammenarbeit

Arved Weidemüller I borisgloger consulting GmbH

In der Softwareentwicklung sind agile Methoden wie Scrum und Kanban bereits Standard; Digitalisierung und agiles Arbeiten gehören untrennbar zusammen. Die Beschäftigung mit agilen Methoden in der Baubranche lohnt sich: Die aktuellen Probleme bei Bauprojekten werden erheblich durch mangelnde Zusammenarbeit verursacht und können mit agilem Mindset und agilen Methoden effektiver adressiert werden als mit BIM allein.

Profil Arved Weidemüller