Programm Tag 1

PM Forum Digital – 10. November 2022


WANDEL BEGLEITEN. PERSPEKTIVEN ERÖFFNEN. VERANTWORTUNG LEBEN.


An Tag 1 des PM Forum Digital erwarten Sie folgende Streams:

Stream 1: Transformation und Zusammenarbeit
Stream 2: Bekanntes und Neues zum Thema agiles Projektmanagement
Stream 3: Gegenwart und Zukunft – Inwieweit muss sich PM selbst verändern

Programmänderungen sind jederzeit möglich!

Eröffnung und ein herzliches Willkommen

12.30 – 13.00 Uhr

Moderation: Ralf Schmitt

Impulsvortrag

Game Changer: Projektdesign im Projekt Zukunft

Univ.-Prof. Dr. Tanja Kessel

ist Leiterin der GPM Fachgruppe Bau & Infrastruktur. Seit Oktober 2013 ist sie Professorin für Infrastruktur- und Immobilienmanagement an der TU Braunschweig. Ihre Schwerpunkte für Forschung und Lehre liegen im Life-Cycle-Costing und Lebenszyklusmanagement sowohl im Immobilien- als auch im Straßen- und Schienenbereich.

Inhalt:

Das Wort Verkehrswende an sich klingt einfach. Die Verkehrswende im Kontext der politischen, sozialen, ökologischen und ökonomischen Aufgabenstellung ist sicherlich das Gegenteil davon.

Nur Menschen dienen als Schlüsselfaktor im Projekt Zukunft. Ihre Erfolge werden letztendlich am Management des Ganzen festgemacht werden. Die Verkehrswende in ihrer Komplexität nicht nur zu erfassen, sondern anhand konkreter Beispiele und Fallszenarien zu veranschaulichen verlangt von uns Projektdesign allerhöchster Güte.

Mehrwert:

In diesem Impulsvortrag erhalten Sie einen Einblick in das Projekt Verkehrswende sowie das Projekt Zukunft! Professor Kessel ist darauf spezialisiert, das Management von Infrastruktur und Immobilien zu erforschen. Als langjähriges Mitglied der Expertenkommission der Verkehrsministerkonferenz sowie seit diesem Jahr als Mitglied des wissenschaftlichen Beirats der Bundesanstalt für Straßenwesen verspricht sie uns einen spannenden und begründet optimistischen Blick auf Partnerschaften zwischen der öffentlichen Hand, der Forschung und der Wirtschaft.

Referierende:

Univ.-Prof. Dr. Tanja Kessel 

Digitales Netzwerken

Pause, Piano und Plausch

1. Vortragsrunde

14:00 - 14:45 Uhr

Stream 1

Lost in Transformation!? – Eine Einordung, was Transformation ist und wie Transformations-Projekte erfolgreich gelingen

Reinhold Poensgen

Inhalt:

An dem Begriff „Transformation“ scheiden sich die Geister: Während Ingenieure darunter ein eher technisches Verfahren verstehen, neigen Projekt-Beraterinnen und -Berater dazu, Transformation mit abstrakten Ansätzen und Methoden zu assoziieren. Dies lässt Betroffene, Mitarbeitende und Führungskräfte, die sich aufgrund der Digitalisierung in der Projekt- und Arbeitswelt verändern müssen, ratlos zurück. Wie also können wir die durch Corona ausgelösten Veränderungen systemisch verstehen? Welche Chancen und Risiken ergeben sich und warum müssen Projektleitung und Führungsriege jetzt handeln? 

Mehrwert:

Anhand zwei langjähriger Projektbeispiele wird erläutert, was Transformation im Alltag wirklich bedeutet, welche Prozessschritte notwendig sind und welche Anforderungen dadurch an das klassische Projektmanagement entstehen. Die Teilnehmenden erhalten ein ganzheitliches Verständnis von Transformation und lernen Methoden sowie Werkzeuge im Praxiseinsatz kennen. 

Referierende:

Reinhold Poensgen

Stream 2

Ist ein Scrum Master auch ein Agile Coach? – Eine Rollendefinition auf Basis von Wirkungskreisen im Kontext agiler Transformationen

Andreas Nöth

Inhalt:

Im Kontext agiler Transformationen werden Scrum Master mit Aufgaben konfrontiert, die sich am Tätigkeitsprofil eines agilen Coaches orientieren. Der Vortrag widmet sich der Frage, wie ein Agile Coach definiert werden kann, welche Tätigkeiten typischerweise in dieser Rolle anfallen und welche Schnittmenge mit den Aufgaben eines Scrum Masters besteht.

Mehrwert:

Im Rahmen des Vortrags soll das beschriebene Modell der Wirkungskreise dazu dienen, die Teilnehmenden zu einer Auseinandersetzung mit ihrem Rollenverständnis als Scrum Master oder als Agile Coach anzuregen und eine Diskussion zur Abgrenzbarkeit beider Rollen in der Praxis fördern.

Referierende:

Andreas Nöth 

Stream 3

Aufbau der PM-Kompetenz als Schlüssel-Erfolgsfaktor und Alleinstellungsmerkmal in IT-orientierten Startups für nachhaltige Mobilität

Dr. Joffrey Mabuma

Inhalt:

In Startups bedeutet das Scheitern von einem Großprojekt meist das „Aus“ für die komplette Organisation. In diesem herausfordernden und risikoreichen Kontext teilt TED Talk Speaker Joffrey Mabuma seine Erlebnisse als ehemaliger Unternehmensberater und erläutert sein Verständnis von „Fingerspitzengefühl“, um Großprojekte erfolgreich durchzuführen und PM-Kompetenz aufzubauen. 

Mehrwert:

Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick über strukturelle und methodische Herausforderungen in Startups im Kontext der Einführung von PM-Standards. Sie bekommen außerdem einen innovativen Methodenkoffer an die Hand, der die Anwendung von Beratungs- und Forensik-Interviewtechniken sowie agilem Prototyping und Design Thinking zur Analyse neuer Situationen und der iterativen Entwicklung von PM-Standards einschließt.

Referierende:

Dr. Joffrey Mabuma 

Digitales Netzwerken

Pause, Piano und Plausch

2. Vortragsrunde

15:00 - 15:45 Uhr

Stream 1

Konvergente Transformation – Eine persönliche Herausforderung für Menschen in Transformationsprozessen

Gabriele Danzebrink
Julian Michaelsen

Inhalt:

Jede Projektleitung ist stets auch Beraterin und Berater für Veränderungsmanagement. Eine der größten Hürden in Transformationsprozessen ist es, die eigene Fachkompetenz bewusst hintenanzustellen und sich neutral und allparteilich mit der Realität des Unternehmens zu beschäftigen. Eine Einführung in die Kunst der Verschmelzung von Fachkompetenz und systemischer Kompetenz im Wandel. 

Mehrwert:

Die Teilnehmenden werden anhand von Praxisbeispielen in die unterschiedlichen Beratungsansätze (Fach-, System- und konvergente Beratung) eingeführt. Der Unterschied wird verdeutlicht, indem gezeigt wird, wie eine bestimmte Fragestellung aus den drei verschiedenen Perspektiven gelöst werden kann. 

Referierende:

Gabriele Danzebrink

Julian Michaelsen 

Stream 2

Agile Entwicklungsprojekte als Treiber von Mobilitätswende und Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung Hamburgs

Dr. Melanie Mergler

Inhalt:

Mithilfe künstlicher Intelligenz werden in der Freien und Hansestadt Hamburg zukunftsweisende, intuitive Prognose-Tools entwickelt, die der Entstehung von Staus vorbeugen sollen. Dr. Melanie Mergler liefert exklusive Einblicke in zwei dieser Digitalisierungsprojekte im Kontext erfolgreich umgesetzter hybrider Projektmanagement-Strukturen 

Mehrwert:

Der Vortrag beschäftigt sich mit einer erfolgreich hybrid gestalteten Projektplanung und Durchführung in der öffentlichen Verwaltung und zeigt auf, wie Projektleiterinnen und Projektleiter sowie Entwicklerinnen und Entwickler aus Wirtschaft und Verwaltung gemeinsam die Grenzen der Verwaltungsvorgaben überwinden.

Referierende:

Dr. Melanie Mergler 

Stream 3

Hidden Champion – Commercial Project Management bei Nordex

Dr. Burkhard Müller

Inhalt:

Nordex, einer der weltweit größten Hersteller von Windturbinen, gibt exklusive Einblicke, wie er Commercial Project Management Meisterleistungen bei der täglichen Projektarbeit vollbringt sowie in den Projekterfolg, welcher vor allem in internationalen Projekten wesentlich durch die Beziehung zwischen Kunde und Lieferfirma mitbestimmt wird.   

Mehrwert:

Lernen Sie die Bedeutsamkeit des Fachgebiets Commercial Project Management als wesentlichen Baustein für erfolgreiches Projektmanagement kennen und erhalten Sie spannende Eindrücke aus den Erfahrungsberichten eines deutschen Wirtschafts- und Industrie-Unternehmens.

Referierende:

Dr. Burkhard Müller

Digitales Netzwerken

Pause, Piano und Plausch

3. Vortragsrunde

16:00 - 16:45 Uhr

Stream 1

Digital Literacy im PM – Auswirkungen der digitalen Transformation auf die notwendigen Kompetenzen im Projektmanagement

Jessica Nagel

Inhalt:

Die disruptive Kraft digitaler Technologien auf die Wertschöpfung von Unternehmen und das gesamte Wirtschaftssystem ist unbestritten. Neue Geschäftsmodelle entstehen, Alte werden transformiert. Entsprechend verändern sich Arbeits- und Geschäftsprozesse und führen zu neuen (digitalen) Kompetenzanforderungen. Vor allem im Projektmanagement sind diese Anforderungen jedoch bisher nicht genau definiert. Angelehnt an ihre laufende Doktorarbeit gibt Jessica Nagel Einblick in ein Modell, das zukünftig eine klare Auffassung über digitale Kompetenzen für diese Domäne liefern soll. 

Mehrwert:

Der Vortrag schafft ein Verständnis für die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die notwendigen Kompetenzen im Projektmanagement.

Referierende:

Jessica Nagel

Stream 2

Agile Leadership – Wegbegleitung als Mentorin oder Mentor für Mitarbeitende auf Basis von Vertrauen

Prof. Dr. Martina Peuser

Inhalt:

Agilität bedeutet mehr als die Neustrukturierung von Organisationen. Sie beinhaltet auch einen Wandel im Führungsverhalten. Warum „agile Leadership“ angesichts der VUKA-Umwelt in Unternehmen erfolgsentscheidend ist, was genau „agile Leadership“ für Führungskräfte und Mitarbeitende bedeutet und welche Messansätze für neue Führungskonzepte bestehen, wird in dem Vortrag anhand von Theorie und praxisorientierten Beispielen aufgezeigt. 

Mehrwert:

Erfahren Sie, was agile Leadership für den eigenen Führungsalltag bedeutet und wie Sie die zehn Schlüsselerkenntnisse für erfolgreiche agile Führung in Ihrem Arbeitsalltag erfolgreich umsetzen können. Die anschließende kritische Reflexion zu agiler Führung lädt zur Diskussion über die Grenzen und Chancen des Modells für Führende UND Geführte ein.

Referierende:

Prof. Dr. Martina Peuser 

Stream 3

Wie entwickelt sich das Projektmanagement und warum – Ein Blick weit hinaus über das Pro & Contra der Agilität

Prof. Dr. Steffen Rietz
Prof. Dr. Lorenz Schneider

Inhalt:

Projektmanagement entwickelt sich kontinuierlich, auch in qualitativen Sprüngen und Zyklen. Planungsiterationen aus der Agilität und die coronabedingte Digitalisierung der Kommunikation sind nicht die einzigen aktuellen Entwicklungen. Nicht einmal die Wichtigsten. Es wird ein Überblick vermittelt, der nicht nur verstehen, sondern gestalten hilft.

Mehrwert:

Nur wer die facettenreichen Entwicklungen und Entwicklungsnotwendigkeiten des Projektmanagements kennt, wird diese bewusst nutzen und bestenfalls selbst gestalten können. Jede Entwicklungsphase im PM ist Ausgangspunkt von Anpassungs- und Transferprojekten in vielen Branchen und zahlreichen Unternehmen. 

Referierende:

Prof. Dr. Steffen Rietz 

Prof. Dr. Lorenz Schneider 

Digitales Netzwerken

Pause, Piano und Plausch

Impulsvortrag

Adapt or Die - Unchain the Potential of your Corporate Culture

Tobias Krüger 

gilt als einer der Experten im deutschsprachigen Raum, wenn es um die Themen der digitalen Transformation und den Kulturwandel geht. Als Gründer und CEO von Hello.Beta hat er einen Ort geschaffen, in dem gesellschaftliche Fragestellungen rund um die Herausforderungen der Digitalisierung eine Heimat gefunden haben.

Inhalt:

In seinem deutschsprachigen Impulsvortrag erklärt der Gründer und CEO von Hello.Beta, Tobias Krüger, warum in Zukunft nur noch die Unternehmen erfolgreich sein können, die den Menschen in den Fokus des eigenen Handels stellen. 

Mehrwert:

Digitale Transformation und Kulturwandel sind in aller Munde. Verschaffen Sie sich über den Impulsvortrag von Tobias Krüger – der Mann, der als Reformer der Otto-Group bekannt wurde – einen Überblick über die tatsächlichen externen und internen Herausforderungen der digitalen Transformation. Über konkrete Beispiele für gelungene (digitale) Transformationsprozesse erlangen Sie ein notwendiges Verständnis für den Zusammenhang zwischen Performance und (Unternehmens-)Kultur.

Referierende:

Tobias Krüger 

Verabschiedung und Ausblick auf morgen

17.50 – 18.00 Uhr

Moderation: Ralf Schmitt

Digitales Netzwerken

Smoother Ausklang mit Tresen Talk

Die Fachvorträge sind vorbei, doch Sie wollen noch nicht gehen und haben Lust auf ein wenig Kontroverse? Bei einem kühlen Feierabendgetränk nehmen sich Moderator Ralf Schmitt Schmitt sowie unser Pianist und Podcaster Stephan Ziron den größten PM-Debatten an. Zur Unterstützung und ausschlaggebenden Meinungsbildung wird das Publikum mehrfach zur Abstimmung gebeten. Wir sind gespannt, welchen Kontroversen wir gemeinsam begegnen und erörtern können und wozu die Mehrheit unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer tendiert.