Agil

Agiles / Lean PM: Sinnvoll verschlanken und kundenorientiert ausrichten

ST. PETERSBURG | Ebene 2

Agiles PM und Lean PM verfolgen ähnliche Ziele. Beide wollen Projekte stärker auf den Kunden ausrichten und nicht-wertschöpfende Tätigkeiten in Projekten vermeiden. Das ist aufgrund von Ressourcenknappheit auch dringend notwendig. Nach mehreren Jahren in Theorie und Praxis ist Zeit für eine Zwischenbilanz und einen Ausblick. Wo stehen wir mit der Verschlankung des PM und wie geht es in den nächsten Jahren weiter?

Chair: Björn Pfeifer

Scrum, Lean Startup oder Scaled Agile? Wir nehmen alle drei!

Frank Rauch | Munich Re

Der Vortrag beschreibt am Beispiel des Versicherers Munich Re die Evolution von Softwareentwicklungsprojekten: Während man 2010 im Rahmen von IT-Projekten mit einem einheitlichen, agilen Modell begann, führte die digitale Transformation zu einer Vielfalt von Methoden. Nutzt man diese verschiedenen, modernen Vorgehensweisen richtig, so bedeuten sie eine große Chance für Unternehmen.

Profil Frank Rauch

Lean Startup - für Nicht-Startups

Andre Fuchs | T-Systems on site services GmbH

2011 stellte der Amerikaner Eric Ries in seinem Bestseller „The Lean Startup“ vor, wie Unternehmen mit minimalem Aufwand und einfachen Prozessen erfolgreich werden können. Im Kern geht es darum, Kunden bzw. Marktanforderungen schnell zu erkennen und darauf zu reagieren. Auch „normale“ Unternehmen, ob klein oder groß, können von den Ideen des Lean Startup profitieren.

Profil Andre Fuchs

Der agile Projektleiter – „Bin ich jetzt überflüssig oder was?“

Christoph Strauß, Thomas Bunnemann | Project Partners Management GmbH

Wenn sich Unternehmen vom klassischen hin zum agilen Unternehmen entwickeln wollen, ändert sich unter anderem auch die Rolle des Projektleiters. Der Vortrag gibt Einblick in die Herausforderungen und Aufgaben eines agilen Projektleiters und erläutert, wie dieser in die Gesamt-Projektorganisation integriert werden kann.

Profil Christoph Strauß | Profil Thomas Bunnemann

Agile Projektleitung – Vermittler und Moderator zwischen den Welten

Alexander Krieg | Acando GmbH

Wo liegen die Unterschiede zwischen einem klassischen und einem agilen Projektleiter? Diese Frage wird erörtert und das Zielbild des modernen und flexiblen Projektleiters aufgezeigt. Der Referent nutzt hierfür seine eigenen Erkenntnisse aus aktuellen IT-Projekten sowie seine zehnjährige praktische wie theoretische Erfahrung als Scrum Master, Product Owner, Agiler Projektleiter und Coach.

Profil Alexander Krieg

Am I Agile? – Eine Selbstreflexion

Anne Hoffmann | Siemens AG

Dieser Vortrag will zeigen, wie jeder für sich herausfinden kann, wie agil seine Projektmanagementmethoden sind. Schritt für Schritt werden agile Werte und Artefakte betrachtet und analysiert. Schon beim Zuhören bietet sich die Möglichkeit der Selbstreflexion und mit Beantwortung der Schlüsselfrage: „Was fällt mir leicht?“ die Chance, einen ganz persönlichen Aktionsplan zu mehr Agilität zu entwickeln.

Profil Anne Hoffmann